Eine Englisch-Intensivsprachwoche verbrachten die Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen der NMS Hausleiten in einem zentral gelegenen Hotel Salzburgs mit herrlichem Blick auf die Hohenfeste. Ideales, spätsommerliches Wetter begleitete die Gruppe bei allen Ausflügen, wie zum Beispiel beim Stadtrundgang zum Schloss Mirabell, in die größte Eishöhle der Welt nach Werfen, zu den Wasserspielen nach Hellbrunn und nach Hallein ins Salzbergwerk. Zusammen mit den beiden Native Speakers Dave und Jason konnten die Kinder ihre Sprachkenntnisse perfektionieren. Eine gelungene und erlebnisreiche Woche in jeder Hinsicht!

Salzburg 4ab

Für das nun beginnende Schuljahr 2019/20 möchten wir sie über einige wichtige Punkte bei der Registrierung und Nutzung von E-Books über die Plattform „digi4school“ informieren und auf die bereitstehenden Service-Leistungen hinweisen. 

Registrierung

Durch die Registrierung mit einer persönlichen E-Mail-Adresse kann im eigenen digitalen Bücherregal direkt auf alle E-Books zugriffen und die E-Books mit Lesezeichen, Notizen und Markierungen versehen werden. Der Zugangscode, der zur Nutzung berechtigt, muss lediglich einmal eingegeben werden. E-Books können auch ohne Registrierung und damit ohne Verwendung des digitalen Bücherregals genutzt werden (Funktion Anonymer Zugang).

Nutzung

Die über „digi4school“ bereitgestellten E-Books können mit unterschiedlichsten Endgeräten wie PCs, Notebooks oder Tablets genutzt werden. Auch über Smartphones kann auf E-Books zugegriffen werden, wenngleich die Nutzung für diese Geräte auf Grund der kleinen Bildschirmdiagonale nicht optimal ist. In der Online-Variante ist eine ständige Internetverbindung erforderlich. In der Offline-Variante können die E-Books über Apps „digi4school“ genutzt werden, welche über die relevanten App-Stores erhältlich sind. Die Registrierung muss über die Webanwendung digi4school erfolgen. Über den anonymen Zugang kann das E-Book nur ein Jahr, bei Registrierung im digitalen Bücherregal im Regelfall bis zu sieben Jahre genutzt werden.

Zum Schluss möchten wir noch auf den Datenschutz hinweisen:

Da gemäß Datenschutzanpassungsgesetz Jugendliche erst ab dem 14. Lebensjahr selbst über das Anlegen und die Verwendung einer eigenen Mail-Adresse bestimmen können, muss bei der Verwendung einer E-Mail Adresse von 10- bis 14-Jährigen die Bekanntgabe der Mail-Adresse und damit die Zustimmung durch die Erziehungsberechtigten erfolgen. Persönliche Daten dienen ausschließlich dazu, eine einfache Bedienung der Plattform zu ermöglichen. Die Profildaten also Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort (verschlüsselt) sowie die eingelösten Zugangscodes werden gemeinsam mit etwaigen Markierungen, Notizen und Lesezeichen in einem ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum in Österreich gespeichert. Der technische Betreiber von digi4school ist ebenfalls ISO 27001 zertifiziert.

Die NMS Hausleiten hat weitgehend E-Books bestellt. Die Codes stehen auf einem Aufkleber auf der Rückseite der Bücher.

Die Nutzung ist zu empfehlen, falls ein Buch in der Schule vergessen wird kann die HÜ trotzdem erledigt werden.

Eine ganz genaue Anleitung finden Sie hier!

Frau Direktor Graf ist am Mittwoch, den 28. August 2019  von 9 bis 12 Uhr in der Schule erreichbar.

Verabschieden müssen wir uns heuer nicht nur von den SchülerInnen der vierten Klassen. Wir wünschen auch Frau Panzenböck, Herrn Kavallar und unserem langjährigen Kollegen Robert Holler alles Gute für die Zukunft!

Robert 300

 

Ein Hoch auf uns - auf dieses Leben! Unter dem Motto, was wir uns erträumen - und was uns Jesus als Unterstützung verspricht, feierte Pfarrer Andreas Guganeder mit uns einen Wortgottesdienst.

In bewährter Art und Weise musizierte die Schulband der NMS Hausleiten unter der Leitung von Fr. FL Hutzler mit Unterstützung von Fr. FL Holler.

 Messe 600

Danach ging's ab ins Freibad nach Absdorf, wo sich die Hitze der letzten Schultage besser aushalten ließ!

Bad 600

 

Einen abwechslungsreichen und interessanten Vormittag erlebten die SchülerInnen der ersten Klasse in der letzten Schulwoche im Heimatmuseum Absdorf. Wie wurde in früheren Zeiten Getreide geerntet, gedroschen und gemahlen? Diese und mehr Arbeitsschritte durften von den jungen Leuten ausprobiert werden, die Handhabung der alten Werkzeuge war dabei eine Herausforderung.

Pano Getreide 

Im zweiten Teil unseres Programms besichtigten wir das liebevoll gestaltete Museum. Berufe wie etwa Wagner, die heute so gut wie ausgestorben sind und die Werkzeuge für diese Gewerke waren gerade wegen ihres hohen Alters neu für einige der jungen Gäste.

Pano Berufe

Begeistert hat auch die 500 Jahre alte Holzfigur der Heiligen Anna, die wir sogar vorsichtig angreifen durften.

Pano Anna Schule

Im alten Kaufmannsladen im Dachgeschoß fanden alle etwas zu tun - wiegen, messen oder mit der alten Registrierkassa kassieren, es machte alles sehr viel Spaß!

Pano Kaufm

Alle Fotos unseres Ausflugs sind in der Galerie zu sehen!

   
© NMS Hausleiten