Die Theatergruppe Radix war zu Gast in der NMS Hausleiten

In „Fake oder War doch nur Spaß" gerät Lea durch Lügen und durch Videos im Netz in eine schlimme Lage – sie wird im Internet und in sozialen Medien mit Hasskommentaren überhäuft. Sie droht am Druck ihrer „Freunde" zu zerbrechen, bricht die Schule ab und muss psychiatrisch behandelt werden. Lea kann gerettet werden. Die Polizei ermittelt – mit Folgen für einige Mobber.
Gespannt verfolgten die SchülerInnen das Stück. In einer anschließenden Fragerunde wurde das Thema „Mobbing in sozialen Medien“ besprochen und die Schauspieler über ihre Tätigkeit befragt. Den SchülerInnen wurde bewusst gemacht, dass die heutige Welt von medialen Einflüssen geprägt ist und dass Kommentare in Netzwerken Menschen sehr verletzen können.

Fake1  Fake2

Auch im heurigen Schuljahr besuchten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse im Rahmen des BO-Unterrichts die Berufsinformationsmesse in Stockerau. An den Ständen wurde fleißig ausprobiert und die jungen Leute holten Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten nach Abschluss der Mittelschule ein. Ein interessanter Ausflug!

BIST1

BIST2

 

Raus in die Natur! - Das dachten sich die Kinder und Lehrerinnen der 2a und verlegten kurzerhand die Turnstunden ins Marienbründl und ins Ehlert. Wir freuen uns, die Natur direkt vor der Schultür zu haben - davon können viele Schulen nur träumen!

BSP 2a 4 BSP 2a 1

BSP 2a 3 BSP 2a 2

Um die Römer in Österreich ganz nah zu erleben, fuhr die 2a und 3a nach Carnuntum. Dort wurde das Haus vom Ölhändler bewundert und auch die imposante Therme der Stadt konnte besichtigt werden. Die Schülerinnen und Schüler durften zum Abschluss mit antiken „Tablets“ aus Holz und Wachs hantieren und mit Metallgriffeln eine Botschaft hineinritzen.

Carnuntum 2a 058  Carnuntum 3a 03

Im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts besuchte Fr. Öller vom AMS BerufsInfoZentrum Hollabrunn auch im heurigen Schuljahr unsere dritte Klasse. Den SchülerInnen wurden die Beratungsleistungen des Infozentrums vorgestellt und anschließend erarbeiteten die Kinder anhand eines Kartenspiels ihre Stärken. Das Spiel in den kleinen Gruppen machte viel Spaß und half, sich selbst besser kennen zu lernen.

Stärkenworkshop 600

 

Bei herrlichem Herbstwetter wanderten wir zum Heldenberg. Dort durften wir Interessantes über die Welt der Krähen, Eulen, Adler, Geier, Falken etc. erfahren und sogar ein Frettchen streicheln. Das Können des Falkners Mario Aigner (ein ehemaliger Schüler unserer Schule) und seiner "Flugdressurschüler" waren wirklich beachtlich. Anschließend konnten wir die Heimat der Lippizaner am Fuße des Heldenbergs erkunden und sogar zwei Reiter beobachten. Danke an Frau Prof. Pfaller fürs Organisieren!

Heldenberg190911 400 2  Heldenberg190911 400 3

Heldenberg190911 400 4  Heldenberg190911 400 1

 

 

Eine Englisch-Intensivsprachwoche verbrachten die Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen der NMS Hausleiten in einem zentral gelegenen Hotel Salzburgs mit herrlichem Blick auf die Hohenfeste. Ideales, spätsommerliches Wetter begleitete die Gruppe bei allen Ausflügen, wie zum Beispiel beim Stadtrundgang zum Schloss Mirabell, in die größte Eishöhle der Welt nach Werfen, zu den Wasserspielen nach Hellbrunn und nach Hallein ins Salzbergwerk. Zusammen mit den beiden Native Speakers Dave und Jason konnten die Kinder ihre Sprachkenntnisse perfektionieren. Eine gelungene und erlebnisreiche Woche in jeder Hinsicht!

Salzburg 4ab

Für das nun beginnende Schuljahr 2019/20 möchten wir sie über einige wichtige Punkte bei der Registrierung und Nutzung von E-Books über die Plattform „digi4school“ informieren und auf die bereitstehenden Service-Leistungen hinweisen. 

Registrierung

Durch die Registrierung mit einer persönlichen E-Mail-Adresse kann im eigenen digitalen Bücherregal direkt auf alle E-Books zugriffen und die E-Books mit Lesezeichen, Notizen und Markierungen versehen werden. Der Zugangscode, der zur Nutzung berechtigt, muss lediglich einmal eingegeben werden. E-Books können auch ohne Registrierung und damit ohne Verwendung des digitalen Bücherregals genutzt werden (Funktion Anonymer Zugang).

Nutzung

Die über „digi4school“ bereitgestellten E-Books können mit unterschiedlichsten Endgeräten wie PCs, Notebooks oder Tablets genutzt werden. Auch über Smartphones kann auf E-Books zugegriffen werden, wenngleich die Nutzung für diese Geräte auf Grund der kleinen Bildschirmdiagonale nicht optimal ist. In der Online-Variante ist eine ständige Internetverbindung erforderlich. In der Offline-Variante können die E-Books über Apps „digi4school“ genutzt werden, welche über die relevanten App-Stores erhältlich sind. Die Registrierung muss über die Webanwendung digi4school erfolgen. Über den anonymen Zugang kann das E-Book nur ein Jahr, bei Registrierung im digitalen Bücherregal im Regelfall bis zu sieben Jahre genutzt werden.

Zum Schluss möchten wir noch auf den Datenschutz hinweisen:

Da gemäß Datenschutzanpassungsgesetz Jugendliche erst ab dem 14. Lebensjahr selbst über das Anlegen und die Verwendung einer eigenen Mail-Adresse bestimmen können, muss bei der Verwendung einer E-Mail Adresse von 10- bis 14-Jährigen die Bekanntgabe der Mail-Adresse und damit die Zustimmung durch die Erziehungsberechtigten erfolgen. Persönliche Daten dienen ausschließlich dazu, eine einfache Bedienung der Plattform zu ermöglichen. Die Profildaten also Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort (verschlüsselt) sowie die eingelösten Zugangscodes werden gemeinsam mit etwaigen Markierungen, Notizen und Lesezeichen in einem ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum in Österreich gespeichert. Der technische Betreiber von digi4school ist ebenfalls ISO 27001 zertifiziert.

Die NMS Hausleiten hat weitgehend E-Books bestellt. Die Codes stehen auf einem Aufkleber auf der Rückseite der Bücher.

Die Nutzung ist zu empfehlen, falls ein Buch in der Schule vergessen wird kann die HÜ trotzdem erledigt werden.

Eine ganz genaue Anleitung finden Sie hier!

   
© NMS Hausleiten