Bei herrlichem Herbstwetter wanderten wir zum Heldenberg. Dort durften wir Interessantes über die Welt der Krähen, Eulen, Adler, Geier, Falken etc. erfahren und sogar ein Frettchen streicheln. Das Können des Falkners Mario Aigner (ein ehemaliger Schüler unserer Schule) und seiner "Flugdressurschüler" waren wirklich beachtlich. Anschließend konnten wir die Heimat der Lippizaner am Fuße des Heldenbergs erkunden und sogar zwei Reiter beobachten. Danke an Frau Prof. Pfaller fürs Organisieren!

Heldenberg190911 400 2  Heldenberg190911 400 3

Heldenberg190911 400 4  Heldenberg190911 400 1

 

 

   
© NMS Hausleiten