Willkommen beim Elternverein der Mittelschule Hausleiten!

Gute Erfahrungen und Erinnerungen, ein positives Schulklima sowie ein optimales Bildungsangebot sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft unserer Kinder.

Vor allem in einer kleinen, familiären Schule wie es die „Mittelschule Hausleiten“ ist, werden die Kinder optimal gefördert und reifen zu selbstständigen Persönlichkeiten heran.

Da uns die gute Ausbildung unserer Kinder sehr am Herzen liegt haben wir im Februar 2018 dem "Elternverein der Mittelschule Hausleiten" nach mehrjähriger Pause wieder neues Leben eingehaucht.

Der Elternverein besteht aus einem freiwilligen Zusammenschluss von Eltern, die ehrenamtlich ihre Rechte und Pflichten als Elternvertreter wahrnehmen. Er ist ein wichtiger Bestandteil einer gelebten Schulpartnerschaft. Eine enge Zusammenarbeit mit Eltern, Direktoren, Lehrerinnen und Lehrern ist uns sehr wichtig, um die Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Schule zu fördern.

Die Finanzierung erfolgt ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, die in weiterer Folge für die SchülerInnen verwendet werden, wie z.B.

-        Unterstützung bei Klassenfahrten und Schulveranstaltungen (Sprachaufenthalt Malta, Bus / Eintrittsgelder für diverse Klassenfahrten, Jause beim Schulabschluss, …)

-        Unterstützung einkommensschwacher Familien bei Schulveranstaltungen

-        Adventkränze für die Schule

-        Faschingskrapfen

-        Klangschalentherapie

-       

 Fasching

Der "Elternverein der Mittelschule Hausleiten" ist ein Verein, der nach dem Vereinsgesetz gebildet ist und sich aus folgenden organschaftlichen Vertretern zusammensetzt:

  • Obmann: Lindner Karl
  • Kassier: Funk Daniel
  • Schriftführerin: Summerer Elisabeth

Der Vorstand des Elternvereins wird im Rahmen der Jahreshauptversammlung jeweils für 2 Jahre gewählt. Der Elternverein wird nicht nur durch finanzielle Beiträge, sondern vor allem durch das Engagement möglichst vieler Eltern getragen. Je mehr Eltern sich beteiligen, desto besser können wir die Interessen unserer Kinder vertreten. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und laden sie herzlich ein, bei uns mitzuarbeiten.

Für Wünsche und Anregungen können sie uns unter folgender Email Adresse erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auszug aus den „STATUTEN des ELTERNVEREINES der MITTELSCHULE HAUSLEITEN“.

§1 NAME UND SITZ DES ELTERNVEREINES

Der Verein führt den Namen „Elternverein der Mittelschule Hausleiten“ und hat seinen Sitz in Hausleiten.

§2 ZWECK DES ELTERNVEREINES

  1. Der Elternverein, dessen Tätigkeit gemeinnützig und nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, hat die Aufgabe, die Interessen der Vereinsmitglieder an der Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Schule zu vertreten und die notwendige Zusammenarbeit von Eltern und Schule zu unterstützen, insbesondere:
    1. Die Wahrnehmung aller dem Elternverein gemäß den Bestimmungen des Schulunterrichtsgesetzes zustehenden Rechte,
    2. Die Unterstützung der Erziehungsberechtigten bei der Geltendmachung der Ihnen nach dem Schulunterrichtsgesetz zustehenden Rechte,
    3. In steter Fühlung und gemeinsamer Arbeit mit der Schulleitung, den Lehrern und den Elternvertretern des Schulforums der Schule den Unterricht und die Erziehung der Kinder in jeder geeigneten Weise zu fördern,
    4. Das Verständnis der Eltern für die von der Schule durchgeführte und zu leistende Erziehungsarbeit zu vertiefen,
    5. Die erzieherischen Maßnahmen des Elternhauses mit denen der Schule abzustimmen,
    6. Gelegentlich bei der Fürsorgetätigkeit zu Gunsten bedürftiger der Schule mitzuwirken,
    7. Über den unmittelbaren Schulbereich hinausgehende Interessen der Kinder (Sicherung von Schulwegen, Umgebung, Freizeitmöglichkeiten…) zu unterstützen.
  1. Diese Aufgabe soll unter anderem erreicht werden durch:
    1. Vortrag von Vorschlägen, Wünschen und Beschwerden über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Schule,
    2. Abhaltung von Zusammentreffen der Vereinsmitglieder mit der Schule zur gemeinsamen Beratung von Fragen im Sinne des Absatz 1,
    3. Abhaltung von Vorträgen bildender Art im Sinne des Absatz 1, wobei als Vortragende Schulleiter, Lehrkräfte der Schule, die im Referentenverzeichnis des zuständigen Landesschulrates enthaltenen Referenten/-innen, Vertreter/-innen der Elternvereinsorganisationen (Landesverbände, Dachverband) in Betracht kommen,
    4. Abhaltung von musikalischen, künstlerischen und sonstigen Veranstaltungen, welche den unter Absatz 1 angegebenen Vereinszweck fördern und die im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen anzumelden sind,
    5. Veranstaltungen von Schüleraufführungen, Sportveranstaltungen, und ähnlichem, unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften (schulbehördliche Bewilligung),
    6. Ausgestaltung der für Unterrichts- und Erziehungszwecke verfügbaren Einrichtungen der Schule im Einvernehmen mit der Schulleitung und den Lehrern und erforderlichenfalls mit der zuständigen Schulbehörde.
  1. Die Tätigkeit des Elternvereines umfasst nicht:
    1. Die Ausübung schulbehördlicher Befugnisse (Aufsichtsrecht über die Lehrpersonen, Einmischung in Amtshandlungen, usw.),
    2. Die Erörterung parteipolitischer Angelegenheiten,
    3. Jede regelmäßige Fürsorgetätigkeit.

§3 MITGLIEDSCHAFT

  1. Mitglieder des Elternvereins können nur Erziehungsberechtigte der Kinder sin, welche die Schule besuchen. Für den Begriff des Erziehungsberechtigten sind die Bestimmungen des SCHUG sinngemäß anzuwenden. Steht das Erziehungsrecht mehreren Personen zu, so haben sie nur ein Stimmrecht. Der Mitgliedsbeitrag ist nur einmal zu bezahlen.
  2. Die Mitgliedschaft erlischt durch Austritt, jedenfalls aber wenn das Kind aus der Schule ausscheidet.
  3. Mitglieder, welche mit ihren Mitgliedsbeiträgen durch mehr als vier Monate nach Vorschreibung trotz Mahnung im Rückstand sind oder durch ihr Verhalten den Vereinszweck schädigen, können mit Beschluss der Hauptversammlung ausgeschlossen werden.

§4 RECHTE UND PFLICHTEN DER MITGLIEDER DES ELTERNVEREINES

  1. Die Vereinsmitglieder haben die ihnen in diesem Status eingeräumte Rechte und auferlegten Pflichten. Sie haben insbesondere den Vereinszweck (§2) in jeder Weise zu fördern.
  2. Die Vereinsmitglieder haben das Recht, an allen Versammlungen und Veranstaltungen des Vereines mit beratender und beschließender Stimme teilzunehmen.
  3. Sie haben das aktive und passive Wahlrecht.
  4. Lehrer, deren Kinder die im §1 genannte Schule besuchen, haben die gleichen Rechte wie die übrigen Vereinsmitglieder.
  5. Die Vereinsmitglieder sind zur pünktlichen Bezahlung des Mitgliedsbeitrages verpflichtet.

   
© NMS Hausleiten